News

03.09.2018, 13:11 Uhr

Zu Besuch bei den Heidschnucken

Die Lüneburger Heide war für 5 Tage das Ziel des CDU-Stammtisches im
Hans-Katzer-Haus. Als erstes wurde der Heidegarten in Höpen mit 150
verschiedenen Heidesorten besucht. Danach fuhren die 39 Teilnehmer mit
Pferdekutschen durch die Heide, vorbei an Wacholderbüschen, Birken,
Kiefern und grasenden Heidschnucken.

Die alte Salzstadt Lüneburg, bekannt durch die Fernsehserie „Rote Rosen“, begeisterte mit ihren vielen gut erhaltenen Fachwerkhäusern. Das größte Fachwerkensemble Europas und eines der schönsten Welfenschlösser erkundeten die Teilnehmer in Celle. Mit dem City-Express ging es bequem durch Celle und später zur Besichtigung ins Schloss. Ein Highlight war die Führung in der Elbphilharmonie in Hamburg. Eine Bootsfahrt auf der Binnen- und
Außenalster rundete diesen Tag ab. Die Heimreise wurde noch für eine
Bootsfahrt auf dem Steinhuder Meer unterbrochen.