News

15.10.2018, 10:46 Uhr

CDA Marl im Gespräch mit der Schwerbehindertenvertretung Evonik Marl

Zu einem ersten informativen Austausch trafen sich der Vorstand der CDA Marl mit der Schwerbehindertenvertretung der Evonik Marl.

von links: Hans-Peter Schipper (CDA), Jörg Dorka, Ute Schmeing (SBV Evonik Marl), Ralf Scharein (CDA)

Die Schwerbehindertenvertretung (SBV) kümmert sich u.a. um die schwerbehinderten Arbeitnehmer der Evonik Marl, unterstützt bei der Einrichtung von Arbeitsräumen und deren behindertengerechtem Zugang, sowie der Wiedereingliederung nach längerer Abwesenheit durch Krankheit.

Der Sprecher der SBV Jörg Dorka zeigte sich mit der Situation bei der Evonik in Marl zufrieden.

Nach 60 Minuten intensiven Gesprächs hatte die CDA einen guten Überblick über die Tätigkeiten der Schwerbehindertenvertretung gewonnen. Es wurde vereinbart den Kontakt und Austausch durch regelmäßige Treffen in der Zukunft aufrechtzuerhalten.