News

07.12.2018, 17:26 Uhr

Spenden von 2.378,54 € durch CDU Sticker-Aktion

Marler Hospizvereine erhalten Geld durch den Verkauf der Marl-Sticker

Beim Neujahrsempfang im Januar 2018 startete die CDU Marl mit dem Verkauf der Marl-Aufkleber, die man sich bspw. als Zeichen der Verbundenheit auf sein Auto kleben kann.

Der Verkaufserlös war als Spende für die Marler Hospizvereine gedacht und die Marler CDU freute sich, dass auch der Marler Einzelhandel für den Verkauf des Aufklebers gewonnen werden konnte. So unterstützt das Café Tudyka, die Finken Apotheken, die Edeka Märkte Zutz, die Edeka und Rewe Märkte Koehne, Rewe Feldmann sowie Rewe Te-Ko die Aktion und bieten die Aufkleber in ihren Geschäften an.

Am Mittwoch, den 5.12.2018, dem Tag des Ehrenamtes, war es dann soweit: So konnte Thomas Terhorst, CDU Stadtverbandsvorsitzender, dem Förderverein Klara-Hospiz e.V. und dem Deutschen Kinderhospizverein e.V. zwei Schecks mit einer Gesamtsumme von 2.378,54 €, im Rahmen eines Empfangs im Europäischen Friedenshaus Marl, überreichen. Erfreulich ist die hohe Summe auch deshalb, da der Aufkleber für 2 Euro zu erwerben ist und somit fast 1.200 Marler den Sticker gekauft haben. CDU Vorsitzender Thomas Terhorst erklärt stolz: "Gutes zu tun und die Identifikation mit der Stadt zu fördern - das ist das Ansinnen, das wir mit der Sticker-Aktion verfolgen."