News

28.01.2019, 12:37 Uhr

Entwarnung für Bahn-Fahrer?

Die Sinsener CDU hat im Herbst 2018 den Berichten der Marler Zeitung entnommen, dass der schnelle RRX-Zug von Münster nach Düsseldorf nicht in Marl-Sinsen halten wird. Diesem Thema sind die Sinsener jetzt nachgegangen.

Nach Rückfragen bleibt es bei dieser Festlegung. Ein zusätzlicher Halt in Marl würde laut VRR zu einem Trassenkonflikt bei der Einfahrt im Bahnhof Münster führen.
Die Annahme, dass Marl hierdurch nur noch stündlich bedient wird, konnte der Verkehrsverbund aber zerstreuen. Der Regionalexpress 42 wird in Zukunft halbstündlich verkehren. Für Pendler nach Düsseldorf ergäbe sich hierdurch eine Umsteigezeit vom RE 42 in den RRX in Recklinghausen von 6 Minuten bzw. bei der Rückfahrt von Düsseldorf eine Umsteigezeit von 3 Minuten. Andreas Hellmons, Vorsitzender des Ortsverbandes sagte dazu: „Uns ist bewusst, dass diese Aussage nur bei pünktlichen Zügen gilt. Aber für die Pendler ist die halbstündige Anbindung in Marl-Sinsen ein kleiner Lichtblick.“