News

29.05.2019, 17:32 Uhr

CDU Spitzenpolitiker Oliver Wittke zu Besuch in Marl

Meinungsaustausch an der Halde Brinkfortsheide

 

Hoher Besuch aus Berlin: Oliver Wittke, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium traf sich zusammen mit der Fraktion der CDU Marl mit der Bürgerinitiative Marl-Hamm.

 

Oliver Wittke hörte sich am Fuße der Brinkfortsheide Halde interessiert und geduldig die Argumente der Mitglieder der Bürgerinitiative an und wies darauf hin, daß es, um die Entsorgung des Mülls des Ruhrgebiets und der Stadt Marl zu sichern, unumgänglich ist, mehrere Standorte für Deponien  finden zu müssen, wobei Marl in Betracht gekommen ist.

Wittke, der in Marl geboren ist und aus Gelsenkirchen-Scholven kommt sowie mit den Örtlichkeiten, speziell des nördlichen Ruhrgebiets sehr gut vertraut ist, zeigte Verständnis für die Sorgen der Bürgerinitiative und versprach, dass die vorgebrachten Einwände und rechtlichen Bedenken im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens bedacht werden.

Nach dem 90 minütigen, teilweise sehr intensiven Gespräch bedankten sich alle bei Wittke für sein Kommen und ausdrücklich für sein Engagement.