Aus der Fraktion

Karl-Heinz Dargel berichtet

Nach unserer Haushaltsklausur, konnten wir die Ergebnisse mit der SPD diskutieren und in der letzten Ratssitzung in die Beschlüsse zum Haushalt einbringen. Detailliert waren es gemeinsame Anträge zur Digitalisierung in Schulen, zum Neubau der Goethe-Schule und zur Erstellung eines Kulturkonzeptes.

Fahrt ins Blaue

CDU Stammtisch im Hans-Katzer-Haus

Zur „Fahrt ins Blaue“ hatte der CDU-Stammtisch im Hans-Katzer-Haus aus Marl eingeladen. Voller Erwartung stiegen die Teilnehmer in den Bus. Das Ziel war in diesem Jahr das Landhaus Föcker in Lippramsdorf. Das adventliche Kaffeetrinken wurde von dem Musikduo Norbert Croonenbrock und Hans-Werner Nagel musikalisch gestaltet.

35. Weihnachtsausstellung des Ma(r)lkastens

"Fantasie trifft Realität" - so lautet das Motto der 35. Weihnachtsausstellung des Ma(r)lkastens, die am heutigen Adventssonntag feierlich eröffnet wurde. Die Einladung für die CDU Fraktion nahm unser Stadtverbandsvorsitzender Thomas Terhorst gerne wahr.

Aus der Fraktion

Karl-Heinz Dargel berichtet

Es ist meiner Meinung nach an der Zeit, eine kritische Bewertung der Fragestunde für Einwohnerinnen und Einwohner vorzunehmen. An diesem Punkt besteht die Möglichkeit, für Bürgerinnen und Bürger zwei Fragen plus eine Nachfrage an die Verwaltung und die Politik zu stellen, um so die Aufmerksamkeit auf relevante Themen zu lenken. Das geschah in der Vergangenheit zum Thema Geruchsbelästigung durch Saria oder Windräder in Polsum.

CDU Marl mit Umbesetzung im Vorstand

Im Vorstand der CDU Marl ergaben sich aus aktuellen Anlass zwei Umbesetzungen.

Fenja Schmidt, Leiterin der CDU-Geschäftsstelle in Marl übernimmt die Geschäftsführung der Fraktion und im CDU-Stadtverband und tritt somit die Nachfolge von Werner Müller an, der aus privaten Gründen seine Ämter niederlegen musste. 

CDU Marl besucht Kindergarten St. Bartholomäus in Marl Polsum

Am Montag, den 27.11.2017 besuchte die CDU Marl zusammen mit CDU Mitgliedern des Kinder- und Jugendhilfeausschusses der Stadt Marl den Kindergarten St. Bartholomäus.
Die Kindergartenleitung Frau Kleinebeck-Klein und Frau Taake, die Verbundleiterin der Tageseinrichtungen für Kinder für St. Bartholomäus, St. Bonifatius und St. Georg führten die Teilnehmer durch den durch bauliche Erweiterungen vergrößerten Kindergarten.

CDU Senioren Union wählt neuen Vorstand

Bei der monatlichen Versammlung, der CDU Senioren-Union in Marl, am Donnerstag, dem 23.11.2018 standen die Neuwahlen des Vorstandes auf dem Programm.
Die langjährige Vorsitzende, Berta Holtmann, kandidierte nicht erneut für den Posten an der Spitze des Vorstandes. Zur neuen Stadtverbandsvorsitzenden der SU wurde Marlies Mell, bis jetzt Stellvertreterin, gewählt. 

Buchauslese in der Bücherei Wystup

Frauen Union lädt zum gemütlichen Leseabend

In Kooperation mit der Buchhandlung Wystup in Marl-Brassert hatte die Frauenunion der CDU Marl zu einer Buchauslese eingeladen. Bei einem Glas Wein oder Saft und selbstgebackenen Plätzchen präsentierten die Inhaber Frau und Herr Spranger und zwei Mitarbeiterinnen Bücher für oder von Frauen.

Kommunalpolitischen Haxenessen der CDU Brassert-Lippe

90 Gäste kamen zum kommunalpolitischen Haxenessen der CDU Brassert-Lippe. Die Vorsitzende Angelika Dornebeck berichtete von den Erfolgen der CDU Brassert-Lippe. Mit großem Engagement, sehr großzügigen Spendern und der Unterstützung von Jugendamt und ZBH konnte ein Karussell auf dem Spielplatz an der Heinrich-Heine-Str. angeschafft werden. 

Zauberhafte Waldweihnacht

CDU Stammtisch im Hans-Katzer-Haus

Der CDU-Stammtisch im Hans-Katzer-Haus aus Marl fuhr am vergangenen Wochenende zum Velener Waldweihnachtsmarkt, einem der schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland. Rund eine Millionen Lämpchen verwandeln das Landgut Krumme und die rund 150 Holzhütten und Zeltpagoden mit dem umgebenden Wald, in eine Märchenwelt. 

CDU fordert mehr Investitionen in Schule, Sport und Straße

Am vergangenen Wochenende traf sich die CDU Fraktion zur alljährlichen Haushaltsklausur, die wohl zum vorerst letzten Mal im Marler Rathaus stattfand. Neben den Gesprächen mit den Verwaltungsmitarbeitern stand auch die inhaltliche Aufarbeitung des Haushaltes 2018 in den Teilfraktionen an.

Terre des Femmes Fahnenaktion „Nein zu Gewalt an Frauen und Mädchen“

CDU Marl begleitet internationalen Gedenktag

Am 22.11.2017 kamen mehrere Frauengruppen aus Marl am Creiler Platz zusammen, um durch das Hissen der Terre des Femmes-Fahne gegen die weltweite Gewalt an Mädchen und Frauen ein Zeichen zu setzen. Die Veranstaltung wurde organisiert von „Marler Wege zum Frieden“ und „Frauen helfen Frauen“, sowie der Stadt Marl vertreten durch Bürgermeister Werner Arndt.

Generalsekretär der CDU NRW bei Politik im Pub

Anregende Diskussionsrunde mit Josef Hovenjürgen MdL

Am vergangenen Montagabend veranstaltete die Marler CDU in Thomas Mulvanys Irish Pub Marl in Alt-Marl ihre zweite Diskussionsrunde “Politik im Pub. Bürger Fragen – Politiker antworten“ mit Spitzenpolitikern der CDU. Das Interesse der Bürger war groß und CDU Stadtverbandsvorsitzender Thomas Terhorst konnte einen gerammelt vollen Pub begrüßen. In gewohnt souveräner Manier moderierte Peter Gesser, CDU Ratsherr und Vorstandsmitglied der Marler CDU, die Diskussion mit einem hochkarätigen Gast: Josef Hovenjürgen, Generalsekretär der CDU NRW und Mitglied im nordrhein-westfälischen Landtag für den hiesigen Wahlkreis.

CDU besucht Schacht 8 der Werkstatt Brassert

Einen Besuch statteten nun Mitglieder der CDU Marl der Werkstatt Brassert am Schacht 8 ab. Geführt vom Geschäftsführer Rolf Hentschke und Betriebsleiter Stephan Verrel lernten die CDU’ler die aktuellen Aktivitäten auf dem ehemaligen Zechengelände am Loemühlenweg kennen. Das Areal, das 2008 mit dem Ziel des Erhalts der Liegenschaft und Wiederbelebung der Soziokulturellen Begegnungsstätte übernommen wurde, erfüllt heute mehrere Zwecke.

Zum Scheitern der Sondierungen über eine Regierungskoalition aus CDU/CSU, FDP und Grünen erklärt Kreisvorsitzender Josef Hovenjürgen MdL:

Den Abbruch der Sondierungen über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen bedauere ich sehr. Unser Landesvorsitzender und Ministerpräsident Armin Laschet, der persönlich an vielen Gesprächen teilgenommen hat, war bis zum Schluss der Überzeugung, dass eine Einigung hätte erreicht werden können. Wir wissen nicht, warum die FDP die Gespräche letztlich abgebrochen hat. Er ist der Überzeugung, dieser Versuch hätte gelingen können. Diese Auffassung teile ich. Unbestritten ist aber auch, jede Partei hat das Recht, ihre eigene Entscheidung zu treffen.

Sanierung bewusst klein gerechnet

CDU Marl kritisiert steigende Rathauskosten

Es gibt nicht viele Investitionen in Marl, die die nahe Zukunft der Stadt so prägen wird wie die Sanierung des Rathauses. Waren die ausufernden Baukosten bei der Entstehung vor mehr als 50 Jahren bereits ein Politikum, so entwickelt sich die umfassende Sanierung nun zum Fass ohne Boden, befürchtet die Marler CDU.